dance, music, body wisdom from egypt

doing things

Through movement, dance, sound, rhythm, recitation and song - Claudia Heinle, Caroline Chevat and Johanne Staiquly recreate destroyed and forgotten links to female creative powers of ancient times. A ritual performance.

artistic direction Claudia Heinle together with the Cie

idea & research Claudia Heinle
dance 
Claudia Heinle

percussioin Caroline Chevat
voice Johnanne Staiquly
costumes 
Anni Mewes 
light 
Kevin Lampert, Daniel Siedler

sound Kevin Lampert, Daniel Siedler
stage Magdalena Schäfer
photos Florian Schade
length 60 mins


press «Die Zuschauer sind sich bei der Vorstellung offensichtlich bewusst, dass sie quasi einer heiligen Handlung beiwohnen. Wie bei den Mysterien der christlichen Kirche müssen sie dabei die eigene Unwissenheit und bedeutungsvolle Pausen aushalten. Wie bei einem religiösen Konzert in der Kirche ist man am Ende unschlüssig, ob man wegen der grossen künstlerischen Leistung applaudieren soll oder ob man damit den magischen Moment zerstört.» 


This piece is created for intimate theatres or churches. It has been premiered in Theater an der Grenze, Lake Constance, Switzerland, 2016.


To book Cie tanz raum
claudia.heinle@tanz-raum.com


DVD available
doing things


A film clip can be viewed on YouTube
https://youtu.be/U1tpTvraPt0